Ahu Tahai

Ahu Tahai

Die bekannteste und am häufigsten besuchte Zeremonien-Anlage ist sicherlich der Ahu Tahai Komplex in Hanga Roa. Wir wohnten im Mana Nui Inn nur wenige Fussminuten entfernt von den Steinkolossen und verbrachten dort viel Zeit. Vor allem die Abendstunden waren oft wunderschön bunt im Sonnenuntergangslicht und wir hatten das Vergnügen, fast immer so gut wie allein dort zu sein. Zum Sonnenuntergang gesellten sich die Einheimischen auf der grossen Wiese zu uns und während wir aufs Licht warteten, hatten wir währenddessen immer sehr nette Unterhaltungen. Es waren immer sehr chillige Stimmungen

Diashow (Klick für grössere Bilder):

Die Anlage besteht aus insgesamt drei verschiedenen Ahu Anlagen. Der Ahu Vai Uri ist 34 Meter lang und auf der Plattform stehen fünf Moais, die schon 2007 nicht mehr allzu gut in Schuss waren. Aber als Silhouetten gegen den Sonnenuntergang funktionierten sie gut und gaben ein fantastisches Motiv ab. Etwas entfernt steht der fünf Meter hohe Ahu Tahai Moai, dem man die Zeichen der Zeit auch sehr ansieht. Der bekannteste Moai der Osterinsel, der Ahu Ko Te Riku, steht nicht weit entfernt. Dies ist der Moai, dem wieder die Augen eingesetzt wurden ('Der sehende Moai') und der einen sehr grossen Pukao trägt.

Diashow (Klick für grössere Bilder):
Ahu Vai UriAhu Tahai

Die Anlage wurde zuletzt 1970 restauriert und leider nagt der Zahn der Zeit und das rauhe Klima stark an den Moais. Aber nichtsdestotrotz haben sie sich ihre Faszination bewahrt, die vor allem im goldenen Licht spürbar ist.

Etwas abseits der Anlage befinden sich freigelegte Fundamente von Paenga-Häusern sowie sogenannten Umo-Öfen. Letzteres sind Erdöfen, in denen die Ureinwohner ihre Nahrung zubereitet haben. Die Paenga-Häuser waren meistens 10 bis 15 Meter lang, bis zu zwei Meter breit und drei Meter hoch und sahen dabei aus wie ein langer Iglu. Meistens findet man diese Häuser in der Nähe von Ahu Anlagen, was auf eine religöse oder politische Nutzung schliessen lässt.

Diashow (Klick für grössere Bilder):
Ahu Vai Uri & Ahu TahaiAhu Ko Te RikuAhu Vai UriPaenga Fundament

Mehr Fotos von Tahai findet Ihr in der Ahu Tahai Fotogalerie auf unserer Webseite.


Gefällt Ihnen meine Fotografie?

Wenn Ihnen meine Arbeit gefällt, würde ich mich freuen, wenn Sie auf meinem Fotoblog meine aktuellen Arbeiten verfolgen.

Affiliate Partner*

Hinweis: Alle externen Links zu Booking.com auf dieser Seite sind Affiliate-Links. Ich bekomme eine kleine Provision, wenn Ihr über den Link bucht.