Zurück zur Normalität: trüb und grau

Lyngen AlpsDie Nacht war kürzer als kurz und ich stand bereits um 5:15 Uhr wieder für den Sonnenaufgang auf. Der Himmel war schon schön rosa und ich eilte hinaus, um einige Fotos zu machen. Ich fuhr dann schnell rüber nach Djupvik und machte Fotos für ein Panorama und genoss das wunderschöne Morgenlicht auf den Bergen und Gletschern. Beech tree forest

Wir frühstückten zusammen und als ich meinen Fotorucksack zum Auto brachte, bemerkte ich einen fast platten Reifen hinten rechts! Wir wollten eigentlich Ingars Freund Ivar in Storslett treffen, aber nun mussten wir erst nach Olderdalen und hofften, dass die Werkstatt geöffnet sein würde. Wir schickten Ivar eine Benachrichtigungs-SMS und waren froh, dass der junge Mann in der Werkstatt uns sofort anbot, den Reifen abzunehmen und zu inspizieren. Bald darauf fand er auch den Schuldigen: eine grosse Schraube steckte im Reifen! Er meinte, das sei einfach zu reparieren, zog die Schraube heraus, machte das Loch grösser und stopfte eine Art überdimensioniertes Kaugummi, was mit Terpentin bestrichen war, in das Loch. BerriesDie ganze „Operation“ dauerte rund 15 Minuten und wir zahlten dem jungen Mann glücklich 150 NOK bevor wir schliesslich nach Storslett fuhren, wo Ivar auf dem Supermarktparkplatz auf uns wartete. Beech tree forest

Wir hatten eine angenehme Unterhaltung in seinem Caravon und er erklärte die Beobachtungshütte für die Adler und wie wir sie finden würden. Wir verabredeten uns für 4:30 Uhr am nächsten Morgen und verabschiedeten uns schliesslich nach einer netten Plauderei über die gestrige Aurora und Fotografie im allgemeinen. Wir nutzten die Gelegenheit, das Mittagessen einzukaufen und besorgten eine Flasche guten Rotwein als Dankeschön für Ivar.

Lyngen AlpsAuf dem Rückweg fanden wir weitere schöne bunte Birkenwäldchen, wo wir auch prompt anhielten und Fotos machten – diese Art der Fotografie macht auch richtig Spass! Lyngen AlpsAls wir in Nordmannvik ankamen, regnete und stürmte es immer noch und so blieben wir in der Cabin und bewunderten die Sonnenstrahlen, die wieder in voller Schönheit über das Wasser und den Bergen wanderten. Auch das war heute eine richtige – wenn auch andere – Lichtshow und faszinierend zu beobachten. Ein gutes Ende eines ziemlich langweiligen Tages, den wir wie schon fast gewohnt, mit einem Saunagang ausklingen liessen.

Highlight des Tages: die Sonnenstrahlen

Diashow:

Diesen Beitrag gibt es auch in: Englisch

F a c e b o o k